Werbung

Bus-Simulator 2012 für Windows

  • Testversion
  • In Deutsch
  • V 1.3.1
  • 3.5
  • (3351)
  • Sicherheitsstatus

Softonic-Testbericht

In der Bussimulation durch Freyfurt pendeln

In Bus-Simulator 2012 steuert man einen Linienbus durch die fiktive Stadt Freyfurt. Der Spieler befördert Fahrgäste, muss Ruhezeiten einhalten, Bustickets verkaufen und Wechselgeld herausgeben. Neben dieser auf 64-Bit-Systeme optimierten Spielversion steht auch eine 32-Bit-Version zur Verfügung.

Große Bewegungsfreiheit

Bus-Simulator 2012 bietet diverse, originalgetreu nachempfundene deutsche Busse. An insgesamt 450 Haltestellen nimmt man in den sechs Abschnitten der frei erfundenen Stadt Freyfurt Passagiere auf, fährt Schüler oder übernimmt Shuttlefahrten. Über einen integrierten Fahrplan-Editor passt man die Fahrrouten an oder erstellt auf Wunsch eigene Strecken.

Einführung in den Fahrbetrieb

Bei dem ersten Start von Bus-Simulator 2012 läuft man zu Fuß zum Bus-Depot, sucht sich einen Bus aus, steigt ein und startet die Elektronik. Ein Tutorial macht den Spieler Schritt für Schritt mit den Tastaturbefehlen vertraut. Mit gestartetem Motor tritt der frisch gebackene Busfahrer in Bus-Simulator 2012 seinen Dienst an. Während der Fahrt behält man durch verschiedene Spiegel Fahrgäste und Verkehr im Blick. Steigen Passagiere in Bus-Simulator 2012 zu, kassiert der Spieler den Fahrpreis und gibt Wechselgeld heraus.

Durchwachsene Optik

Die Busse in Bus-Simulator 2012 weisen einen hohen Detailgrad auf und wirken einigermaßen realistisch. Umgebungsgrafik und Sound hingegen sind gerade noch Mittelmaß.

Fazit: Viele Details, aber gestalterische Schwächen

Bus-Simulator 2012 ist eine Bus-Simulation mit einem Blick für Details: Von der Kasse bis zur einstellbaren Klimaanlage, Füllständen für Öl und Benzin hat der Hersteller an alles gedacht. Im Vergleich zu anderen Simulationen geht die unspektakuläre Grafik gerade noch in Ordnung. Schade nur, dass ein Schadensmodell ebenso fehlt wie eine überzeugende Soundkulisse.

Vorteile

  • Bus-Simulation mit vielen Details
  • Streckeneditor
  • solide Grafik

Nachteile

  • kein Schadensmodell
  • mäßige Soundeffekte

Programm ist in anderen Sprachen verfügbar


Bus-Simulator 2012 für PC

  • Testversion
  • In Deutsch
  • V 1.3.1
  • 3.5
  • (3351)
  • Sicherheitsstatus

Nutzer-Kommentare zu Bus-Simulator 2012

  • Anonymous

    von Anonymous

    wen man den link hat bei stime ist besser .
    Wen man den link auf stime holt kan mann 9 weiter strecken fahren ist voll cool habe aber auch lange Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    Sehr gut. Zu Empfehlen!.
    Gut! Die Vollversion werde ich mir auf jeden Fall holen. Hat mir gut gefallen. Pros: 64bit Version
    Cons: Mä& Mehr

  • Debbie Schaap

    von Debbie Schaap

    Gut aber schade .
    Das doofe ist das man nur ein Level machen kann.Wenn man was anderes eingibt bei Dienstnummer dann kommt immer die selbe strec Mehr


Werbung

Alternativen zu Bus-Simulator 2012

  1. Bus-Simulator 2012

    2016
    • 3.3
    • (22 Bewertungen)

    Unterhaltsames und fesselndes Bus-Simulationsspiel für Computer

  2. Bus Simulator 18

    varies-with-device
    • 4.2
    • (718 Bewertungen)

    Authentische Simulation aus der Perspektive eines Busfahrers

  3. Tourist Bus Simulator

    varies-with-device
    • 4.3
    • (735 Bewertungen)

    Das eigene Busunternehmen gründen

  4. Fernbus Simulator

    2016
    • 4.3
    • (1653 Bewertungen)

    Bus-Simulator als Alternative zum Omnibus-, Euro- oder American-Truck-Simulator

  5. City Bus Simulator München

    1.23
    • 3.7
    • (1173 Bewertungen)

    Im MAN Bus die Museenlinie in München fahren

  6. Bus Simulator 2008

    2008
    • 3.5
    • (2382 Bewertungen)

    Als virtueller Busfahrer im Stadtverkehr unterwegs

Entdecken Sie Apps

Werbung

Die Gesetze zur Verwendung dieser Software variieren von Land zu Land. Wir ermutigen oder dulden die Verwendung dieses Programms nicht, wenn es gegen diese Gesetze verstößt.